MENU

Regenmessung für Bewässerungsmanagement

In dieser einfachen Anleitung erfahren Sie, wie Sie ein Regenmessgerät einrichten, um den Niederschlag in den letzten 48 Stunden zu messen.

  1. HARDWARE - TapHome-Regenmessergerät mit Wasserbehälter in unserem Shop erhältlich

  • Befestigen Sie die Box waagerecht (Wasserwaage verwenden) und stellen Sie sicher, dass sich darunter ein leerer Raum befindet.
  • Bitte schneiden Sie den Stecker am Ende des Kabels ab, um zwei Drähte (roter und grüner) zu erhalten.
  • Verbinden Sie den roten Draht mit +24 V und den grünen mit einem beliebigen UI-Eingang (24UI, Core UI, 2UI, 6UI / 6OC usw.).


  1. KONFIGURATION

  • Gehen Sie zur Taphome-Anwendung und aktivieren Sie den entsprechenden Eingang als Impulszähler. Dadurch wird ein Impulszähler im TapHome erstellt.
  • Gehen Sie zur Detailübersicht des Impulszählers, drücken Sie Statistik und Neue Statistik hinzufügen - Summe / Integral - Zeitraum bis jetzt und legen Sie den Zeitraum von 2 Tagen fest.

 

  • Gehen Sie zu Einstellungen / Variablen / Neue Variable hinzufügen / Allgemeine Variable und verwenden Sie die richtige Bezeichnung, z. B. "Niederschlag in mm / 48 Stunden".
  • Gehen Sie zur Variable Niederschlag in mm / 48 Stunden und fügen Sie eine neue Smart Rule Formel als Eingabe hinzu Smart Rule . Verwenden Sie die folgenden Einstellungen, um den Niederschlag in den letzten 48 Stunden zu berechnen (Regenmesser-Gerät verwendet 1 Impuls pro 0,2794 mm / 1 m 2 Niederschlag, dh 1 mm entspricht 3,579 Impulsen).

  • Jetzt haben Sie einen funktionierenden Niederschlagsmesser mit den Statistiken der letzten 48 Stunden. Hiermit kann das automatische Bewässerungssystem aktiviert / deaktiviert werden, das von TapHome verwaltet wird.