Suche
MENU
  • TapHome Apps
  • Ausdrücke
  • Systemarchitektur nach Projekttyp
  • Benutzer und Berechtigungen
  • Smart Rules - Allgemeine Einführung

    Smart rules in TapHome sind verschiedene Algorithmen, die die Beziehung zwischen einem Eingang und einem Ausgang definieren, indem sie genau angeben, unter welchen Umständen auf der Eingangsseite eine definierte Aktion auf der Ausgangsseite ausgeführt wird, z.B. das Drücken des Druckknopfes schaltet das Licht ein, das Überschreiten der CO2-Schwelle schaltet den Lüftungspegel auf Maximum oder sendet einen Wert von einer Variablen zur anderen.

    Smart rules Regeln in der TapHome-GUI

    Smart Rules können im Abschnitt Smart Rules in der Detailansicht eines beliebigen Geräts hinzugefügt werden.

    495

    1. Gerätedetailansicht Gerätename mit entsprechender Zone und Kategorie

    2. Status (Wert) des Geräts

    3. Logs-Bereich

    Liste der durchgeführten Geräteaktionen in der Zeit

    4. Abschnitt Smart Rules**

    Neue Smart rule hinzufügen öffnet die Liste der für das entsprechende Gerät verfügbaren Smart Rules

    5. Zusätzliche Optionen


    List of Smart rules

    Grundliste - bietet schnellen Zugriff auf häufig verwendete Smart rules für das ausgewählte Gerät

    Vollständige (erweiterte) Liste - Durch Drücken von "Alle anzeigen" in der Basisliste werden alle verfügbaren Smart Rules für das ausgewählte Gerät angezeigt


    Liste der Smart rules im Detail

    495

    1. Top-Liste - Diese Smart Rules wirken sich auf das Gerät aus (z. B. Licht). Wenn Sie Smart Rules aus dieser Liste hinzufügen, wird Device automatisch als Ausgabe (Aktor) in dieser Smart-Regel festgelegt. Sie können das Pfeilsymbol oben in der Liste mit der Überschrift zu Gerät sehen

    2. Gerätesymbol - zeigt die Position des Geräts zwischen der oberen und unteren Liste der Smart rules an

    3. Untere Liste - Für diese Smart Rules fungiert das Gerät als Eingang. Wenn Sie eine Smart rule aus dieser Liste hinzufügen, wird das Gerät automatisch als Eingang in dieser Smart rule festgelegt

    Beachten Sie, dass die oben beschriebene Logik auch in Smart Rules Slots in der Gerätedetailansicht angewendet wird.

    495

    1. Betroffen von - Liste der eingefügten Smart rules, die sich auf das Gerät auswirken. Gerät ist ein Ausgang (Aktuator) in diesen Smart rules

    2. Schaltfläche zum Einfügen einer neuen Smart rule

    3. Zugewiesene Smart Rules - Liste der eingefügten Smart Rules, bei denen das Gerät als Eingang fungiert

    3 Punkte auf der rechten Seite enthalten einige schnelle praktische Tools (Umbenennen, Deaktivieren, Duplizieren, Ändern von Berechtigungen und Deinstallieren)


    Innerhalb der Smart rule

    495

    1. Speichern -, um das Einfügen oder Speichern von Änderungen der Smart rule abzuschließen

    2. Eingabebereich - ausgewählte Geräte, die als Eingang in der aktuellen Smart rule funktionieren

    3. Aktionen - Abschnitt zum Definieren des Ausgangs (Aktor) und der Aktion

    4. Name der Smart rule, klicken Sie hier, um sie zu bearbeiten

    5. Aktiviert - zum Aktivieren/Umgehen der Smart rule. Dadurch wird die Smart rule nicht entfernt, deaktivieren Sie sie einfach, falls erforderlich

    6. Einschränkende Bedingung

    Ermöglicht Ihnen die dynamische Aktivierung oder Deaktivierung von Smart Rules über bestimmte Bedingungen

    7. Deinstallieren - Entfernen (löschen) Sie die Smart rule. Dieser Aktion folgt ein Bestätigungsdialogfeld und das Bestätigen löscht die Smart Rule für immer (kein Rückgängigmachen verfügbar).