MENU

Jablotron-Alarm

Das Jablotron 100-Alarmsystem bietet ein RS485-Gateway (https://www.jablotron.com/de/produkt/rs-485-bus-interface-426/) für die sichere Verbindung mit Systemen von Drittanbietern.

Die TapHome Core-Steuereinheit bietet 3 Anschlüsse für TapHome Bus-Geräte oder andere RS485-basierte Geräte. Dank der Unterstützung des Jablotron-Protokolls kann TapHome Werte vom / zum Jablotron 100-Alarm lesen / schreiben.

Schritt für Schritt Anleitung

Verbinden Sie den JA-121T mit dem TapHome Core.

Der JA-121T bietet eine galvanische Trennung, daher sollten die GNDs der Jablotron- und TapHome-Netzteile nicht angeschlossen werden.


  1. Öffnen Sie Einstellungen → Hardware:
    a. Deaktivieren Sie Terminal 3 in TapHome Bus → Terminals
    b. + Neue Schnittstelle hinzufügen → Jablotron

  1. Öffnen Sie Einstellungen → Hardware → Jablotron:
    a. Aktivieren Sie Terminal 3
    b. Legen Sie das Jablotron-Kennwort fest (Format 1 * 2345, wobei 1 die ID des externen Benutzers und 2345 das Kennwort ist). Dieses Kennwort muss im Jablotron-System erstellt werden.
 

  1. Programmieren Sie die PG-Ausgänge in Jablotron. Um eine sofortige Reaktion von z. B. einem Bewegungssensor zu erzielen, muss dieser in Jablotron als PG-Ausgang programmiert werden.
    Typische Anwendungsfälle:
    • Bewaffneter Zustand des Hauses, um Jalousien, Heizung, Kühlung und Lüftung einzustellen
    • Bewegungssensor zum Einschalten des Lichts im Flur, wenn sich nachts etwas bewegt
    • Fenster in einer Zone zur Push-Benachrichtigung beim Verlassen des Hauses bei geöffneten Fenstern

  1. Öffnen Sie in der rechten oberen Ecke Menü → Konfiguration und definieren Sie PG1 - PG32 als schreibgeschützt oder Lese- / Schreibzugriff.

  1. In den Serviceeinstellungen jedes PGs können Sie den Gerätetyp definieren, um das Symbol und die Konfiguration anzupassen.


a. Schreibgeschützte Gerätetypen für Reed-Kontakte

b. Lese- / Schreibgerätetypen für Switches


WICHTIG: Es ist nicht möglich, Jablotron Gateway mit einem anderen Gerät an derselben Busklemme zu kombinieren. Alle Terminals entsprechen dem RS485-Standard, dies bietet jedoch nur elektrische Kompatibilität, keine Datenkompatibilität.