MENU

KNX-Geräte in TapHome

1. 

Fügen Sie das KNX-Gateway zum TapHome-Bus hinzu

Um ein KNX-Gateway zum TapHome-Bus hinzuzufügen, gehen Sie wie bei jedem TapHome-Gerät vor. Wählen Sie in TapHome Bus - Neue Geräte suchen - und warten Sie, bis das KNX Gateway zum Bus hinzugefügt wurde. Jetzt können Sie es in TapHome Bus-Geräten finden:

2.

Neue Schnittstelle hinzufügen

 

Wählen Sie unter Hardware die Option Add new interface (Neue Schnittstelle hinzufügen) und wählen Sie KNX aus der Liste aus:

In KNX interface click on KNXGatewayId:

Wählen Sie in der geöffneten Geräteliste KNX Gateway (KNXG) und klicken Sie auf Weiter:

3. 

KNX-Geräte hinzufügen

Klicken Sie nun in der KNX-Oberfläche auf Gerät hinzufügen. Wählen Sie in der geöffneten Liste der unterstützten Geräte das Gerät aus und klicken Sie auf OK:

Im KNX Interface sehen Sie nun das hinzugefügte Gerät:

Klicken Sie auf das Gerät, wählen Sie Serviceeinstellungen, klicken Sie auf die Registerkarte Gerät und füllen Sie die in der ETS für KNX BAOS Gateway definierten Geräteparameter aus:

DTPIndex ist die definierte Datenpunktnummer und DTPType ist der Datenpunkttyp.

Zurück wählen und Parameter speichern. Jetzt ist das Gerät konfiguriert und die Daten sollten vom / zum KNX-Bus aktualisiert werden.

4. 

Geräte mit mehreren Datenpunkten

4.1 Thermostat

Beim Öffnen der Thermostatdefinition werden folgende Datenpunkte angezeigt:

Wenn keine Feuchtemessung im Gerät vorhanden ist, setzen Sie dies auf 0 - Deaktiviert

4.2 Blind

Beim Öffnen der Blind-Definition werden folgende Datenpunkte angezeigt:

4.3 Taste drücken

       

TapHome verwendet nicht nur klassische Drucktasten, sondern auch Design-KNX-Drucktasten.

In der folgenden Beschreibung werden mit der Konfiguration alle in TapHome üblichen präzisen Steuerungsoptionen aktiviert:

  • Lichtschaltung
  • Szenensequenzer
  • Jalousiesteuerung mit unterschiedlichen Reaktionen auf kurzes und langes Drücken
  • Kontinuierliches Dimmen, während der Druckknopf gedrückt gehalten wird

         

Stellen Sie die Kanalfunktion auf Dimmen :


Es werden zwei Datenpunkttypen erzeugt - Schalten und Dimmen.


1 Bit Datenpunkttyp für Kurzes Drücken und 4 Bit Datenpunkttyp für Langes Drücken definieren:

Erstellen Sie Gruppenadressen für beide Kurzes Drücken und Langes Drücken und verknüpfen Sie die Geräte:


Ordnen Sie in TapHome sowohl Kurzes Drücken als auch Langes Drücken zu: