MENU

Zugangskontrolle

TapHome unterstützt die Zugriffskontrolle über verschiedene Geräte - entweder Kartenleser, PIN-Code-Tastaturen oder kombinierte Kartenleser und PIN-Code-Tastaturen. Jetzt wird die physische Wiegand-Schnittstelle auf dem speziellen TapHome-Gerät 2W / 2DI / 2DO-Busgerät unterstützt, das bis zu zwei Wiegand-Schnittstellen unterstützt. Die Konfiguration der Zugriffssteuerung finden Sie unter Einstellungen / Zugriff:

Die Zugriffsseite wird in systemfähigen Kartenlesegeräten (oder anderen Zugriffsgeräten) mit Wochenplänen angezeigt, die zur zeitlichen Begrenzung des Zugriffs und der Zugriffskartenliste verwendet werden.

Die Seite "Leerer Zugriff" enthält mindestens den Standardwochenplan, der den Zugriff zu jeder Zeit und zu jedem Datum ermöglicht:

Nach dem Hinzufügen einiger Kartenleser zum System - zum Beispiel Aktivieren der Wiegand-Schnittstelle am 2W / 2DI / 2DO-Busgerät - werden diese Geräte in CARD READER (S) aufgelistet:

Bereits hinzugefügte Karten sind in den Zugangskarten aufgeführt:

Wenn Sie auf DISPLAY ACCESS LOG klicken, wird das erwartete Zugriffsprotokoll für alle Kartenleser angezeigt:

Dieses Protokoll kann nach Datum gefiltert werden. Wenn von einem konkreten Kartenleser aus auf dieses Protokoll zugegriffen wird, wird nur der Zugriff von diesem Gerät angezeigt. Das Protokoll wird 30 Tage in der Datenbank gespeichert.

Karten hinzufügen

Durch Klicken auf die Zugangskarte wird ein Dialogfeld zur Auswahl des Lesegeräts geöffnet, über das die Karten zum System hinzugefügt werden.

Nach Auswahl des Lesers wird die Seite Karte hinzufügen angezeigt:

Bearbeiten Sie zuerst die Gültigkeit der zukünftigen Zugangskarte. Es ist auch möglich, die Gültigkeit später in den Kartendetails zu ändern. Es ist möglich, ein genaues Datum für Gültig von und Gültig bis zu wählen:

Oder Sie klicken auf SET UNLIMITE VALIDITY (UNBEGRENZTE GÜLTIGKEIT EINSTELLEN), um die Gültigkeit der Karte für immer festzulegen:

Wenn Sie die genaue Zeit für eine Karte bearbeiten möchten, für die zuvor eine unbegrenzte Gültigkeit definiert wurde, klicken Sie zunächst auf GÜLTIGKEIT JETZT EINSTELLEN, um das aktuelle Datum als Gültigkeit festzulegen. Anschließend können Sie den Parameter "Gültig bis" auf das gewünschte Datum verschieben die Karte gültig sein.

Nachdem Sie die Gültigkeit eingestellt haben, gibt es drei Möglichkeiten, wie Sie dem System eine Karte hinzufügen können.

Erstellen Sie eine virtuelle Karte

Virtuelle Karte kann für Leser mit Tastatur definiert werden. Die virtuelle Karte ist nur ein PIN-Code. Das System kontrolliert, ob derselbe PIN-Code bereits definiert ist und erlaubt nicht, eine solche Karte zu erstellen. Der Zugriff nur über den PIN-Code ist die niedrigste Sicherheitsstufe und sollte nicht verwendet werden.

Geben Sie direkt den Kartencode ein

Einige Kartencodes können in gedruckter Form entweder auf der Karte selbst oder in einer Lieferliste gelesen werden. In diesem Fall ist es möglich, die Karte hinzuzufügen, ohne sie am Lesegerät anzubringen - auch dies wird nicht empfohlen -, da die langen Zahlen möglicherweise falsch eingegeben werden.

Hinzufügen der Karte durch Lesen des Kartencodes

Dies ist der am häufigsten vorgeschlagene Fall. Nach dem Anklicken wird der Dialog zum Hinzufügen von Karten geöffnet. Wenn Sie eine Karte an das Lesegerät anschließen, die sich noch nicht im System befindet, wird ein Bestätigungsdialogfeld angezeigt.

Wenn Sie eine Karte an den bereits hinzugefügten Leser anschließen, wird eine Fehlermeldung angezeigt.

Klicken Sie nach dem Hinzufügen der Karte (n) auf Abbrechen und kehren Sie vom Hinzufügen der Kartenseite zur Kartenliste zurück. Bitte beachten Sie, dass die Karten in der Reihenfolge aufgelistet sind, in der sie hinzugefügt wurden. Die beste Lösung ist jedoch, nach jedem Hinzufügen der Karte den Benutzer für die Karte auszuwählen.

Greifen Sie auf Karteneigenschaften zu

Durch Klicken auf die Karte in der Kartenliste wird die Seite mit den Karteneigenschaften geöffnet.

doc_tap_PINcode_card

Es ist möglich, einen PIN-Code für die Karte festzulegen. Wenn der PIN-Code definiert ist, wird der Zugriff mit der Karte nur gewährt, wenn die Karte am Lesegerät angebracht ist und dann der PIN-Code eingegeben wird. Wenn Sie eine leere Zeichenfolge für den PIN-Code eingeben, wird der PIN-Code von der Karte entfernt. Es ist nicht gestattet, den PIN-Code von der virtuellen Karte zu entfernen.

Es besteht auch die Möglichkeit, die Gültigkeit der Karte neu zu definieren. Dies ist zum Beispiel für temporär zugewiesene Karten sehr nützlich.

Wiegand Gerät

Die Serviceeinstellungen des Wiegand-Geräts umfassen folgende Parameter:

Als Eingabe verwenden - Wenn das Zeichen # für Tastaturleser aktiviert ist, wird die Eingabe des PIN-Codes beendet.

Verwenden Sie als ESC - Wenn diese Option für Tastaturleser aktiviert ist, wird das Zeichen der gestarteten PIN-Eingabe entzogen und Sie können den PIN-Code von Anfang an eingeben.

PIN-Code-Länge verwenden - Wenn diese Option aktiviert ist, wird die PIN-Code-Länge zum automatischen Beenden der PIN-Code-Eingabe verwendet.

PIN-Code-Länge - Parameter, der verwendet wird, wenn der Vorschau-Parameter als PIN-Code-Länge aktiviert ist.

Maximale Zeit für die Eingabe des PIN-Codes - Diese Zeit begrenzt die Eingabe des gesamten PIN-Codes ab der ersten eingegebenen Nummer. Wenn nach einer festgelegten Zeit kein vollständiger PIN-Code eingegeben wird, werden alle bereits eingegebenen Nummern vergessen und die Eingabe des PIN-Codes beginnt mit der ersten Nummer.

Mindestzeit zwischen Einträgen mit derselben Karte - Diese Zeit begrenzt den wiederholten Zugriff mit derselben Karte.

Maximale Zeit vom Anhängen der Karte bis zur Eingabe des PIN-Codes - Dies definiert die Zeit vom Anhängen der Karte mit aktiviertem PIN-Code bis zur Eingabe des gesamten PIN-Codes über die Tastatur.

  

Wiegand Access Definition

Es besteht die Möglichkeit direkt aus Wiegand Service-Parametern eine Benutzerzugriffsliste für Wochenpläne zu definieren. Es ist auch möglich, die Parameter der Zugangskarten zu bearbeiten - Benutzer zuweisen, Gültigkeit ändern oder Karte hinzufügen, wie in den Kapiteln zur Vorschau beschrieben.

Für jeden Leser müssen Zeiten und Daten (Wochenpläne) definiert werden, in denen die aufgelisteten Benutzer über das Gerät zugreifen können. Klicken Sie dazu auf WOCHENPLAN UND BENUTZER BEARBEITEN:

Klicken Sie auf der geöffneten Seite zunächst auf Einen Wochenplan hinzufügen und wählen Sie aus definierten Wochenplänen aus. Der standardmäßige Wochenplan ist so definiert, dass der Zugriff zu jedem Datum und zu jeder Uhrzeit möglich ist.

Nachdem Sie den Wochenplan für den Reader hinzugefügt haben, wird er aufgelistet. Wenn Sie darauf klicken, wird die Seite zum Hinzufügen / Entfernen von Benutzern geöffnet.

Wenn Sie auf Neuen Benutzer hinzufügen klicken, wird der Benutzerauswahldialog geöffnet, in dem Sie einen oder mehrere Benutzer auswählen können, die mit einem konkreten Wochenplan für den Zugriff über das Gerät aktiviert werden.

Klicken Sie auf Fertig, um die Auswahl abzuschließen - die Benutzerliste wird aktualisiert:

Um den Benutzer zu entfernen, klicken Sie darauf und bestätigen oder annullieren Sie Ihre Auswahl:

Nach Abschluss der Benutzerauswahl und Rückkehr zur Liste der wöchentlichen Pläne wird die Benutzeranzahl in dieser Liste aktualisiert:

 

Jetzt können Benutzer Zugriff auf dieses Gerät erhalten, wenn sie Karten- oder PIN-Codes zu Zeiten verwenden, die in den Wochenplänen festgelegt sind, in denen sie aufgelistet sind.

Zugriffsauslöser

Für Kartenleser wird empfohlen, den Smart Rule .

Der Zugriffsauslöser kann verschiedene Aktionen für den gewährten Zugriff, den Zugriff mit abgelaufener Karte, den Zugriff mit verlorener Karte und den Zugriff in zu kurzer Zeit definieren:

Wenn beispielsweise der gewährte Zugang zum Öffnen der Tür zur Begrenzung der Zeit verwendet werden soll, kann die Aktion als Impuls mit folgenden Parametern definiert werden:

Dies öffnet die Tür für 5 Sekunden, nachdem der Zugang gewährt wurde.